Vive la France – vive la Residance

Ein feuchtes – aber fröhliches Sommerfest

Dieses Jahr meinte es Petrus nicht ganz so gut mit uns - doch es war ein feuchtes aber dennoch fröhlich Sommerfest.

Die AWO Residenz Sehnde war dieses Jahr ganz in die französischen Farben gehüllt und auch die Mitarbeiter trugen die bekannten schwarzen Barette. Gereicht wurden Käse und Wein und für die musikalische Untermalung sorgte wieder Herr Wisijahn.

Ein besonderes Highlight war mit Sicherheit der Besuch des “Spatz von AWOgnon” – die Pflegedienstleitung Frau Gottscholl schlüpfte in die Rolle der berühmten Mireille Matthieu und begeisterte das Publikum mit einigen der bekanntesten Hits und verteilte anschließend Autogramme an die Fans – bevor sie wieder in den “Flieger steigen” musste.

Neben einem reich gedeckten Kuchenbuffet – welches von den Angehörigen und den Auszubildenden der Hauswirtschaft reichlich gefüllt wurde, sorgte auch in diesem Jahr die Küche rund um unseren Chef de cuisine – Michael Hanisch – dafür, dass niemand hungrig nach Hause gehen musste.

Auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht ganz so mitspielte, war auch dieses Sommerfest – welches rund 300 Besucher hatte – ein voller Erfolg.
Und so möchten wir uns auf diesem Wege bei allen Bewohnern, Angehörigen, Besuchern und Kollegen für die schönen Stunden bedanken.

Comments are closed.